Betriebsbesichtigung der Firma LEICA

Am 20.März besuchte eine Gruppe von 25 Mitgliedern des IHC die Firma LEICA in Wetzlar.

LEICA ist ein deutscher Hersteller vom Kameras, welcher Anfang des letzten Jahrhunderts als erstes Unternehmen mit einer Kompaktkamera den Markt eroberte. In der weiteren Geschichte des Unternehmens hat die Firma sich zu einem Premiumhersteller von Kameras entwickelt

Mit dem Aufkommen sehr preiswerter fernöstlicher Produkte und dem Niedergang vieler westlicher Kamerahersteller kam auch das Unternehmen in Wetzlar zum Ende des letzten Jahrhunderts in eine Schieflage.

Durch das Engagement neuer Investoren und eine grundsätzliche Neuausrichtung ist die Fa. LEICA heute wieder in die Erfolgsspur zurückgekehrt. Sie besitzt eine außergewöhnlich hohe technische Kompetenz, welche sich vor allem in der Auslegung und Fertigung optischer Komponenten (Linsen , Objektive etc.) niederschlägt.

Das neue Firmengebäude in Wetzlar ist den Konturen einer Kamera nachempfunden und steht Besuchern offen. Im Empfangsbereich befindet sich eine beeindruckende Ausstellung der verschiedensten Kameramodelle aber auch berühmter Fotografien.

Der Gruppe des IHC wurde die Geschichte des Unternehmens dargestellt und auch die verschiedenen Produktgenerationen präsentiert. Daneben konnte die „gläserne Fertigung“ optischer Komponenten besichtigt werden. Die sehr informative und interessante Führung wurde abgerundet durch einen Besuch im LEICA Store, wo interessante Exponate zu besichtigen und zu erwerben waren. Zum Abschluss konnte noch in der modernen Kantine des Werkes ein Imbiss eingenommen werden.

FAZIT : Dieser Besuch war nicht nur für Photospezialisten ein besonderes Event !

Besichtigung LEICA

 


zurück